USB-Soundkarte für TRX-Interface

Seit einer Weile habe ich ein Defektes Logitech Stereo USB Headset 250 in meiner Bastell-Kiste liegen, immer mit dem Hintergedanken da steckt eine USB-Soundkarte im Kabel. Da ich nun wieder QRV bin wollte ich nun auch wieder Digitale Betriebsarten betreiben können. Da die internen Soundkarten festverkabelt sind und ich auch eine Portable Lösung nutzen möchte, ist nun das Logitech Stereo USB Headset 250 an der Reihe.

Im Kabel des Headset befindet sich eine kleine Plastikbox die sich mit einem Messer recht schnell Öffnen lies und die USB-Soundkarte zu Tage brachte. Nun noch 2 x 3,5 Klicken Stecker plus Kabel fertig gemacht und mit der Karte verlötet, auf der einen Seite befinden sich die Lötpunkte für das Mikrofon auf der anderen für den Stereo Abgriff, auf diesem habe ich den Rechten und Linken Kanal gebrückt für ein Mono Signal.

So, alles wieder zusammen Stecken das kleine Gehäuse wird nun wieder mit Kraftkleber zusammen geklebt. Ich hab Tesafilm in der Trockenzeit als Druckmittel verwendet. Nachdem das ganze getrocknet ist sieht es recht Professionell aus.

Nun geht es an den Front-USB des PC oder Notebook, das Mikrofon führe ich direkt an den IC-746 (TRX) und das andere Kabel zum Sigmalink, dieser sorgt dann für die PTT Schaltung. Mit dieser Lösung hab ich nun schon erfolgreich PSK31 und SSTV übertragen.

So, das soll mal eine kleine Anregung sein was man mit seinem Defekten USB-Headset machen kann sein.

PTT-Steuerung


 

Zu diesem kleinen Projekt bin ich kommen da sich bei uns in Berlin auf der 144.875 MHz eine kleine DIGTrx Runde gebildet hat. Und ich mir dachte das musste auch können als Google auf und nach PTT-Schaltungen gesucht. Da ich auch gleich die Steuerung von HB9JNX fand. Da ich diese vor Einigerzeit schon einmal gebaut hatte, war mit bekannt das diese Funktioniert. Da ich mit aber eigentlich das andere vorgestellt habe hieß es weiter suchen.

Fündig würde ich dann bei DO2QG der diese Steuerung von HB9JNX etwas Modifiziert hat. Diese Schaltung habe ich dann auch in einem kleinen Gehäuse aufgebaut bis ich Feststellte das für mein Kenwood TM-V7 diese Steuerung nicht Funktioniert da keine 5 Volt an dem PTT Ausgang anliegen. Also eine LED & Widerstände raus und siehe da es geht.


Sicher wäre es auch möglich gewesen auch diese Schaltung zum Laufen zu Bringen aber mir jetzt die Sende LED nicht so Wichtig. Ihr an meinen Kästchen sehen könnt habe ich eine 15Pol SUb-D Buchse benutzte des kommt daher da mein TNC diese Buche benutzt so brachte ich kein neues Kabel zum TRX.

Durch mein suchen im Netz habe ich auch noch eine kleine Erweiterung für die NF ins TRX gefunden. Diese habe ich dann gleich mit eingebaut.

 


 

Die Fertige Steuerung funktioniert einwandfrei ich habe mit diversen Programmen wie z.B. MixW, DigiPan, DigTRX und JVCom so gut wie alle Betriebsarten damit gemacht, wie CW, PacketRadio, PSK31, PSK64, RTTY, Pactor, Amtor, Thorb, MT64, Hellschreiber, Fax, SSTV, HamDRM und sogar Voice (sehr Gut für Conteste). Also dieses kleine Ding kann alles was die Soundkarte hergibt umsetzen.


Meine Steuerung wie ich sie jetzt aufgebaut habe.