USB-Soundkarte für TRX-Interface

Seit einer Weile habe ich ein Defektes Logitech Stereo USB Headset 250 in meiner Bastell-Kiste liegen, immer mit dem Hintergedanken da steckt eine USB-Soundkarte im Kabel. Da ich nun wieder QRV bin wollte ich nun auch wieder Digitale Betriebsarten betreiben können. Da die internen Soundkarten festverkabelt sind und ich auch eine Portable Lösung nutzen möchte, ist nun das Logitech Stereo USB Headset 250 an der Reihe.

Im Kabel des Headset befindet sich eine kleine Plastikbox die sich mit einem Messer recht schnell Öffnen lies und die USB-Soundkarte zu Tage brachte. Nun noch 2 x 3,5 Klicken Stecker plus Kabel fertig gemacht und mit der Karte verlötet, auf der einen Seite befinden sich die Lötpunkte für das Mikrofon auf der anderen für den Stereo Abgriff, auf diesem habe ich den Rechten und Linken Kanal gebrückt für ein Mono Signal.

So, alles wieder zusammen Stecken das kleine Gehäuse wird nun wieder mit Kraftkleber zusammen geklebt. Ich hab Tesafilm in der Trockenzeit als Druckmittel verwendet. Nachdem das ganze getrocknet ist sieht es recht Professionell aus.

Nun geht es an den Front-USB des PC oder Notebook, das Mikrofon führe ich direkt an den IC-746 (TRX) und das andere Kabel zum Sigmalink, dieser sorgt dann für die PTT Schaltung. Mit dieser Lösung hab ich nun schon erfolgreich PSK31 und SSTV übertragen.

So, das soll mal eine kleine Anregung sein was man mit seinem Defekten USB-Headset machen kann sein.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *